Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

15. Jahrestag der Mitgliedschaft Litauens in der NATO

Flottendienstboot Oker

Flottendienstboot „Oker“ im Hafen von Klaipeda zum Abschluss der Übung „Ostsee I“, © Lars Bühren

03.04.2019 - Artikel

Anlässlich des 15. Jahrestags der Mitgliedschaft Litauens in der NATO sowie im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums der NATO und des deutschen Grundgesetzes lud Botschafterin Angelika Viets am 29. März 2019 zu einem Mittagessen auf dem deutschen Flottendienstboot „Oste“ im Hafen von Klaipėda ein. Die „Oste“ und ihr Schwesterboot „Oker“ hatten Klaipėda zum Abschluss der Übung „Ostsee I“ angelaufen. Unter den geladenen Gästen befanden sich unter anderem der Bürgermeister von Klaipėda, Vytautas Grubliauskas, der Rektor der Universität Klaipėda, Prof. Dr. Artūras Razbadauskas, der deutsche Honorarkonsul in Klaipėda, Dr. Arūnas Baublys, Vertreter der deutschen Minderheit sowie der Kommandeur der litauischen Marine, Flottillenadmiral Arūnas Mockus.


Aus gleichem Anlass fand am Abend desselben Tages zudem ein Empfang des Verteidigungsattachés der Bundesrepublik Deutschland in Wilna, Oberstleutnant Thorsten Fries, auf der „Oker“ statt, an dem neben Vertretern des litauischen Militärs und den in Litauen akkreditierten Verteidigungsattachés auch Vertreter der litauischen Behörden und Institutionen sowie der Zivilgesellschaft teilnahmen.

Flottendienstboote Oker und Oste im Hafen von Klaipeda
Die Flottendienstboote „Oker“ und „Oste“  im Hafen von Klaipeda zum Abschluss der Übung „Ostsee I“© Lars Bühren

nach oben